Geschichte
Schriftgröße:VergrößernVerkleinern

Geschichte

Geschichte 01

 

Am 21. März 1970 gründete eine Gruppe von 12 katholischen und evangelischen Christen, unter der Leitung von Herrn Robert Peklo, den „Förderverein Krankenpflege und Sozialdienst Berg am Laim e. V." und verabschiedete die erste Satzung.

 

Diese Satzung des Vereins wurde nach dem Vorbild der Erfahrungen in Rheinland-Pfalz entwickelt. Die Gründung der Sozialstation Berg am Laim als Erstgründung hat die weitere Entwicklung vergleichbarer Einrichtungen in Bayern maßgeblich beeinflusst. Der Name wurde 1974 in „Förderverein und Sozialstation Berg am Laim – Trudering e.V." geändert und lautet seit 1990 „Förderverein der Sozialstation Berg am Laim + Trudering e.V."

 

Die Arbeit des Fördervereins begann 1970 in einem Raum der katholischen Kirchenstiftung im Kindergarten an der Baumkirchner Straße 26. Die Sozialstation begann 1970 ihre Arbeit mit einer Halbtags-Verwaltungskraft und einer Ordensschwester, der ein Dienstfahrrad zur Verfügung stand.

 

Geschichte 02

 

1974 wurde der Stadtteil Trudering mitversorgt und in der Feldbergstraße eine Beratungsstelle eingerichtet. Von 1976 bis 1978 war die Sozialstation in einem Stockwerk in der sog. „Berlinger Villa" untergebracht. Seit 1980 befindet sich die Sozialstation und das 1980 eröffnete Alten- und Service-Zentrum Berg am Laim in der Berg-am-Laim-Straße 141.

 

In Trudering konnte die Sozialstation ab 1990 mitten im Stadtkern von Straßtrudering untergebracht werden. Zunächst konnte der Bognerhof zum Domizil für die Sozialstation Trudering gemacht werden. Heute ist die Sozialstation ebenso zentral am Bognerhofweg 12 untergebracht.

 

Seit vielen Jahren besteht jetzt im Förderverein eine Demenzgruppe, die in Zusammenarbeit mit dem ASZ Berg am Laim und der Alzheimer Gesellschaft München e. V. betreut wird.

 

Im Jahr 2008 wurde vom Förderverein ein innovatives Projekt in Zusammenarbeit mit der GEWOFAG verwirklicht, das sog. „Wohnen im Viertel". Zwei Projekte dieser Art werden von uns unter der heutigen Sozialstation Berg am Laim und Trudering gemeinnützige GmbH verwirklicht, und zwar in Giesing am Walchenseeplatz und ich Harlaching in der Rotbuchenstraße.

 

2010 hat der Förderverein den sog. operativen Bereich, d. h. die Arbeit der Sozialstation und die Projekte „Wohnen im Viertel" in eine gemeinnützige GmbH umgewandelt. Einziger Gesellschafter ist der Förderverein. Damit bleiben alle Entscheidungen und die Kontrolle der Arbeit der gemeinnützigen GmbH in Händen des Fördervereins.

Sozialstation Berg am Laim Navigation

KONTAKT

Förderverein der Sozialstation Berg am Laim + Trudering e. V.
Berg-am-Laim-Str. 141
81673 München
Tel.: 089 / 43 650 650
Fax: 089 / 43 150 15
Mail: info@s-balt.de



Sozialstation Berg am Laim Navigation
Sozialstation Berg am Laim Navigation

FLYER

Flyer Downlaod


Hier können Sie unseren aktuellen Flyer "Leben im Alter hat viele Gesichter" als PDF herunterladen.


• Download Flyer

Sozialstation Berg am Laim Navigation